"Welcome to Tijuana" - Rote Flüh

Stef ist auf Besuch in Ulm. Was macht man allso ? Ma geht klettern !
Wo ? Hmmm.... am besten in den Tannheimern, da ischs net so weit und zur Zeit bestes Wetter. Gesagt getan. Uhrzeit ausgemacht, am IKEA Parkplatz getroffen und ab gehts.

Die Tour ist auch schnell gefunden die es zum klettern gibt.
"Welcome to Tijuana 8+/9-" an der Roten Flüh von J.Schmidt und Christoph Mieger 2000 eingebohrt.
Wie auch Manu Chao schon in seinem Song singt...
Wilkommen in Tijuana
Tequila, Sex und Marijuana
Wilkommen in Tijuana
...genießen wir den kurzen Zustieg von Nesselwängle aus und fühlen uns recht Willkommen.

Die erste Sl, eine 8. Kaltstart pur !!
Aber was für eine super Länge, beste Kletterei an scharfen kleinen Leisten. Die Hakenabstände sind auch etwas weiter, immer so das a weng weggeklettert werden muss vom letzten, ohne das es aber gefährlich wird. Grandios !


Weiter gehts. In Wechselführung Richtung Gipfel. In der kurzen leichten Längen gibts zur Stärkung a Buschl Gras.
Schnell ist aber Schluss mit lustig, weiter gehts. 4Sl - soll 7+ sein, könnt aber au 8- sein.
Dann die schwere Seillänge. Der Fels ist extrem Rau. Die Grife werden kleiner und es wird recht steil. Tolle Bewegungen an Untergriffen, Leisten und Batscher. Denn so gehts, Batsch links, Batsch rechts..... Batsch, Batsch .... Bähm .... .
Nun wirds kurz leichter, aber es darf dann schon mal über einem Keil geklettert werden.
7 Sl: Die leichteste 8ter Länge.

Stef geht die letzte Sl., eine glatte 8. Da muss man nochmal wollen.
Geschenkt bekommt man nichts. Ich komm nach im letzten Licht. Im Rucksack schlummern große Schätze...Gipfelbier... da legt man schon nochmal ein Zahn zu...Vorfreude.

Zum Lohn stehen wir am Ausstieg der bis jetzt meiner Meinung mit besten Tour an der Roten Flüh. Im Wandbuch stehen wir nun als Seilschaft Nr 24 - viel zu wenig in 11 Jahren. Wo sind die Genußkletterer ? Auf gehts.

Schöne Grüße Stef und Axel

Facts:
Kletterlänge - ca.280m
Schwierigkeiten - 8+/9- selten unter 8
Material - Satz Rocks und paar Friends und 12 Exen

Kommentare:

  1. Merci für den Bericht Ax.
    Kaiserbier ist pflicht am Berg, für mich auch mit die Beste Tour in den Tannheiemrn.

    Hauts eich nei, mädels und Burschen!

    AntwortenLöschen
  2. Haben die klasse Tour letztes Wochenende geklettert und kann mich dem Bericht nur anschließen. Super Absicherung, durchwegs grandioser Fels und geschenkt gibt's nix. Einen Ticken schöner als die Barbara, vor allem wegen der gelungenen Absicherung. Haben laut WB seit 2012 die erste Wiederholung gemacht?!

    AntwortenLöschen